Nizza (kartoniertes Buch)

Antibes, Cannes, Monaco, Reisen mit Insider-Tipps, Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service, mit Karte, MARCO POLO Reiseführer
ISBN/EAN: 9783829728508
Sprache: Deutsch
Umfang: 156 S., 85 Illustr.
Format (T/L/B): 1.2 x 19 x 11 cm
Auflage: 5/2016
Einband: kartoniertes Buch
12,99 €
(inklusive MwSt.)
Abholbereit in ca. 48 Stunden
In den Warenkorb
Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras:
Erleben Sie mit MARCO POLO die entspannte südfranzösische Metropole intensiv vom Frühstück bis zum Nightcap. Mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort in Nizza an und wissen garantiert, "wohin zuerst". Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben dem MAMAC und den Museen für Marc Chagall und Henri Matisse nicht verpassen dürfen, wo Sie am Cap Ferrat herrlich spazierengehen können und dass Sie im Café de Turin die schmackhaftesten Meeresfrüchte genießen können.
Die Insider-Tipps der Autorin lassen Sie Nizza individuell und authentisch erleben, und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Die Extrakapitel zu Antibes, Cannes und Monaco eröffnen Ihnen die Möglichkeit, auch diese Perlen an der Côte d'Azur zu entdecken.  Erkunden Sie Nizza in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt - schon beim Lesen und umso mehr vor Ort - für größtmögliche Orientierung.
Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und der Online-Update-Service mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents ...) für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Printinhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Cityatlas und eine herausnehmbare Faltkarte - in beide sind natürlich die Erlebnistouren eingetragen.
Jördis Kimpfler lebt in Valbonne, im Hinterland von Cannes. Seit dreizehn Jahren erkundet sie mit Vespa und Familienvan die Region. Durch ihre Arbeit im Reisejournalismus und in der Touristikbranche hat sie ein gutes Gespür für die schönen, versteckten Winkel der Stadt. Was sie an Nizza besonders mag: das Chagall-Museum, die Märkte und kleinen Restaurants und die Sonne im Winter.